ifttt

ifttt.com

Falls ihr es noch nicht bemerkt habt, seit September 2011 gibt es was Neues im Internet. Das kommt zwar nicht gerade selten vor, aber diesmal ist es etwas Bahnbrechendes. Die Möglichkeiten des Web waren ja schon immer riesig, doch die vielen unterschiedlichen Dienste und Plattformen wurden einzeln für sich entwickelt und boten wenig Möglichkeiten zur Vernetzung untereinander.

Wollte man beispielsweise seine instagram Bilder automatisch in ein facebook-Album posten, bedeutete das mehrere Arbeitsschritte: Foto erstellen – facebook-App öffnen – hochladen – beschreiben – und das bei jedem Foto.

Interessierte man sich für das neueste Schnäppchen von daydeal.ch, musste man täglich die Webseite besuchen: Daran denken – Browser öffnen – daydeal aufrufen – und dann feststellen, dass es ein Nussknacker oder ein Staubsauger war. Wie fändet ihr es, wenn ihr per SMS über das Schnäppchen informiert würdet? So könnt ihr euch entspannt zurücklehnen, verpasst bestimmt kein interessantes Gadget mehr und lasst das Internet für euch arbeiten.

Wie schon erwähnt ging am 7. September 2011 ein geniales, neues online Tool ans Netz. Die Entwickler dieses Service haben es geschafft, die ganzen Möglichkeiten des Internets miteinander zu verbinden. Ihr Dienst ermöglicht es dem fleissigen Internet-Nutzer, viele Dinge ganz einfach zu automatisieren. So zu automatisieren das der Dienst euch dient und nicht Ihr dem Dienst.

So arbeitet das Internet für Euch. ifttt heisst der neue Dienst, was soviel bedeutet wie «if this then that». So einfach wie er klingt, ist es auch ihn zu benutzen. Die Webseite bietet verschiedene Channels an. Solch ein Channel stellt ein Rohr dar, durch welches neue Daten zu ifttt gelangen und durch ein anderes Rohr wieder im Internet landen. Die bekanntesten, dieser Channels sind facebook, YouTube, twitter, Dropbox, Gmail oder flickr und es werden ständig mehr: ifttt.com/channels. Aktiviert man beispielsweise das «facebook-Rohr» dann stehen euch viele Daten und Medien bereit, die ihr mit ifttt verarbeiten könnt. Wechselt ihr euer Profilbild, Postet ihr ein neues Bild, ändert sich euer Beziehungsstatus, werdet ihr in einem fremden Bild getagt – all dies sind Trigger/Auslöser des Channels facebook. Für einen kompletten Task, eine Aufgabe, die der Webdienst für euch automatisiert ausführt, gehört ein Channel mit einem Trigger und ein Channel mit einer Action. Was ifttt nun mit euren jeweiligen facebook-Daten macht ist Sache des zweiten Channels und dessen Action.

Im Falle der daydeal SMS-Benachrichtigung ist der Trigger ein neuer Post im RSS feed. Der Link zum Feed lässt sich ganz einfach auf der daydeal Website kopieren. Die Action ist der Versand einer SMS. Den fertigen Task könnt ihr hier betrachten oder auch klonen und auf eure Bedürfnisse anpassen. ifttt recipe